Gemeindepfarrer

Pfarrer Ionut Paun – kurze Biographie

Geburtsdatum und –ort: 23.12.1984 in Lehliu, Kreis Calarasi, Rumänien

Bis 1999 Grundschule und Gymnasium in Independenta, Kreis Calarasi

1999-2004 Orthodoxes Priesterseminar „Hl. Johannes Chrysostomos“ in Slobozia, Kreis Ialomita, Abschluss Abitur

2004-2008 Studium an der Theologischen Fakultät „Patriarch Justinian“ in Bukarest, Fachrichtung Pastoraltheologie

2008-2010 Masterstudium an der Theologischen Fakultät „Patriarch Justinian“ in Bukarest, Fachrichtung Kirchengeschichte und –tradition

September 2008-April 2009 Stipendium des Diakonischen Werkes der Evangelischen Kirche in Deutschland am Evangelischen Institut aus Hermannstadt, Intensivkurs Deutsch, Abschluss Zertifikat Deutsch B1

Oktober 2009-Februar 2012 Stipendium der Evangelischen Kirche in Deutschland an der „Friedrich-Alexander-Universität“ Erlangen-Nürnberg, Masterarbeit im Fachbereich Christlicher Journalismus

2010 Zertifikat Deutsch C1 (Deutschtest DaF und DSH)

Seit März 2012-Promotionsstudium an der „Friedrich-Alexander-Universität“ Erlangen-Nürnberg auf dem Fachgebiet: Geschichte und Theologie des Christlichen Morgenlandes, Doktorvater: Prof. Dr. Hacik Rafi Gazer (https://www.theologie.fau.de/professur-fuer-geschichte-und-theologie-des-christlichen-ostens/ionut-paun/)

Ab Februar 2017 – Promotionsstipendium von der Evangelischen Kirche in Deutschland (EKD – Hannover)

——————————————-

2007-2011 Redakteur beim Fernsehsender „Trinitas TV“ des Rumänisch Orthodoxen Patriarchats für den Bereich Religion und Kultur

Seit 2011 Redakteur beim Fernsehsender „Trinitas TV“ in Deutschland

Juni 2010 Diakon-Weihe in der Metropolitan-Kathedrale in Nürnberg durch den Hochgeweihten Metropoliten für Deutschland, Zentral- und Nordeuropa, Dr. Serafim Joanta

August 2010 Weihe als Missionar-Pfarrer für die Studentenkapelle „Hl. Dreieinigkeit“ in Erlangen. Die Weihe fand in der bischöflichen Kathedrale in Slobozia statt, durch den Bischof Vincentiu, auf Anregung des Hochgeweihten Metropoliten Dr. Serafim Joanta

März 2013 Auf Anregung und durch die Fürsorge des Hochgeweihten Metropoliten Dr. Serafim Joanta wird die Rumänisch-Orthodoxe Pfarrei in Bamberg mit den Schutzpatronen: Hl. Paraskevi und Hl. Apostel Kilian, Kolonat und Totnan ins Leben gerufen

Seit 2013 Berater der Rumänisch-Orthodoxen Metropolie auf dem Gebiet Mission und  Printmedien

Seit seinem Wirken hat Pfr. Paun zahlreiche Beiträge und Übersetzungen in Zeitschriften und Fachzeitungen veröffentlicht: „Ortodoxia“-Zeitschrift des Rumänischen Patriarchats, „Tabor“-Zeitschrift der Metropolie Klausenburg, „Kirchliches Jahresbuch des Bistums Slobozia-Calarasi“, Zeitschrift der Theologischen Fakultät in Bukarest u. a.

Teilnahme an zahlreichen Theologischen Konferenzen in Bukarest, Constanta, Hermannstadt, Erlangen, Bamberg, Marburg, Berlin, Nürnberg

2008 Eheschließung mit Frl. Mihaela-Iuliana Dumitru. Sie haben drei Kinder.